DANKE!

Ein kurzes sonntägliches Durchatmen nach einer tollen Nacht und die Überlegung – da war doch noch was. Ach ja, die Auktion, die Abschlussveranstaltung am 10.9. in der Axispassage und sonst? Fehlt noch was? JA! Und zwar ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und Unterstützer, die die Nach(t) der Kunst erst ermöglicht haben.

An alle Künstler, die mit ihren Bildern, Fotografien, Skulpturen sowie Anwesenheit und Gesprächsbereitschaft, die Georg-Schumann-Straße in eine lebendige Straßengalerie verwandelt haben. Räume innerhalb eines so kurzen Zeitraums neu zu inszenieren und sie lebendig werden zu lassen – keine leichte Aufgabe. Vielen Dank!

An alle Unternehmer, Eigentümer sowie Verwaltungen und Makler, die der Veranstaltung ein Obdach, Wasser und Strom geboten haben und ohne die die Nach(t) der Kunst auf der Straße stände. Vielen Dank!

An alle die, die Nach(t) der Kunst organisatorisch auf die Beine gestellt haben.
Die mit uns in den monatlichen Treffen, die Planungen mit angestoßen haben. Und, in wahlloser Reihenfolge, ganz besonders an:

Das Organisationsteam vom Kunst-Flohmarkt für einen neuen Wahrener Standort – das Viadukt
F.U.I. für eine Woche internationales Leben auf dem Huygensplatz
Die Fotogruppe aus der ehemaligen Metzgerei, Kerstin Zetzsche und Roland Löbel für das Hüten von Auktionsraum und Gebotslisten
Roland Löbel und Olaf Noffke für den Programmflyer-Lieferservice
Olaf Noffke für seinen Kraftakt, die Nach(t) der Kunst zu dokumentieren.
Lu Jian Guo für die musikalische und organisatorische Unterstützung
Michael Schreckenberger, der es geschafft hat mit seinem Atelier Nord, in allen drei Stadtteilen vertreten zu sein und bei allen kleinen und großen organisatorischen Problemen eine große Unterstützung war.
Das Magistralenmanagement, die das Infozentrum als Treffpunkt und Materiallager zur Verfügung gestellt haben und insbesondere Roland Löbel für die inhaltliche Begleitung und Ilka Laux für die Kontaktaufnahme zu Eigentümern und Verwaltungen und Frank Basten für die Möglichkeit, die NdK auf dem Gründer- und Unternehmertreff zu präsentieren.
Mathias Ziebold für die grafische Unterstützung bei Flyern und Co und vor allem für die geduldige Einarbeitung all unsererAnmerkungen.
Vielen Dank!

An alle die, die Nach(t) der Kunst durch ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht haben:
Das Kulturamt der Stadt Leipzig,
Das Amt für Stadtentwicklung und Wohnungsbauförderung Leipzig
Unternehmen in und an der Georg-Schumann-Straße:
Allianz Hauptvertretung Falko Langer,
Bürogemeinschaft Gauly und Heck,
Tanzschuhsalon,
Wir sind die Schumi und
Wohnfühlimmobilien GmbH
Vielen Dank!





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: