Neuer Blog für die Nacht der Kunst

Wir sind umgezogen! Alle wichtigen Informationen zur Nacht der Kunst finden Sie jetzt hier:

www.ndk-leipzig.de

Lesungen in Leipzigs längster Straße


Bücher, Bücher, nichts als Bücher – zwischen dem 12. und 15.3.2015 ist es wieder soweit, ob in Stötteritz, Reudnitz, Plagwitz oder Gohlis in der ganzen Stadt wird gelesen. In diesem Jahr präsentiert der Förderverein Georg-Schumann-Straße zum ersten Mal Lesungen im Rahmen von „Leipzig liest“, die auf und um die Magistrale herum stattfinden.
Alle wichtigen Informationen zum Ausdrucken und Mitnehmen finden Sie auf dem Flyer des Fördervereins. Wer mutig genug ist den Links zu folgen, landet auf den Veranstaltungseintragungen mit allen wichtigen Informationen im Programm zu „Leipzig liest“.

Mittwoch, 11. März 2015

19.30 Uhr, Bibliothek Gohlis, Waltraud Lewin: Das Beiderwandkleind, 175er-Verlag

Donnerstag, 12. März 2015

10.00 Uhr, Bibliothek Gohlis, Margit Auer: Verflixt verhext, cbj

Freitag, 13. März 2015

9.00 Uhr, Bibliothek Gohlis, Simone Veenstra: Du stirbst in meinem Herzen nicht, Kosmos-Verlag

18.00 Uhr, Berufsförderungswerk, Johannes Reichert: Mit dem Rad durch Israel, Wiesenburg Verlag

18.30 Uhr, Kultur-Labor, Luise Boege: Kaspers Freundin, Reinicke & Voß

18.30 Uhr, Chinarestaurant Nin Hao, Peter Erfurt: Der Reiter des Königs, Bookspot Verlag

19.00 Uhr, Bibliothek Gohlis, Hilmar Klute: War einmal ein Bumerang – Das Leben des Joachim Ringelnatz, Galiani Berlin

19.30 Uhr, (w)einstein 13, Stefan Barz: Schandpfahl, KBV-Verlag
Kein Eintrag im Programm der Buchmesse, dafür aber ein preisgekrönter Krimi

20.00 Uhr Kultur-Labor, PROSA als avancierte SPRACHKunst, Ritter Verlag

22.00 Uhr Kultur-Labor, Andre Rudolph: blicktot, nixe klaffende tags, lux books

Infoabende zur 6.Nach(t) der Kunst am 5. September 2015


(Bild: Olaf Noffke)

Die 6. Nach(t) der Kunst, die in diesem Jahr am 5.September stattfindet, rückt immer näher. Zeit um alle Beteiligten in die Geheimnisse der laufenden Vorbereitungen einzuweihen. Aus diesem Anlass veranstalten wir zum ersten Mal drei Informationsabende für Künstler und Standortvertreter, an denen wir zu Rahmenbedingungen, inhaltlicher Planung, zeitlichem Ablauf, Künstler- und Standortsuche Auskunft geben und Tipps zur Öffentlichkeitsarbeit und Gestaltung der Standorte bereithalten. All eure großen und kleinen Fragen rund um die NdK werden wir natürlich nach bestem Wissen und Gewissen beantworten.

Geplant sind folgende Termine:

24.2.2015,
28.4.2015,
23.6.2015
jeweils um 19 Uhr, im Contorhaus Coworking Leipzig, Breitenfelder Str. 12, 04155 Leipzig

KEINE ANGST! Ihr müsst nicht alle drei Termine in eurem Kalender vermerken. Wir empfehlen den Besuch mindestens EINES Abends, auf dem Ihr Euch zum aktuellen Stand unserer Planungen informieren könnt. Ablauf und Inhalt der Veranstaltungen werden jeweils ähnlich sein. Gleichzeitig bietet die Teilnahme die Chance, dass wir Euch kennen lernen, Ihr uns kennen lernt und auch ein Austausch und eine Vernetzung untereinander erfolgen kann, so dass eventuell auch Gemeinschaftsprojekte und -ausstellungen angestoßen werden können.

Damit wir ungefähr planen können, wie viele Stühle wir aufbauen müssen, bitten wir bei Teilnahme am ersten Termin am 24.2.2015 um Rückmeldung bis zum 20.2.2015 an bernhard.berres@ndk-leipzig.de. Bitte gebt an, ob ihr als Künstler oder Gastgeber eines Standort bei der NdK mitmachen möchtet.

Gohliser Kunstmarkt – Anmeldeschluss 8. Februar 2015

Da bis zur nächsten Nach(t) der Kunst noch viele Tage, Wochen und Monate vergehen, freuen wir uns, euch auf den Gohliser Kunstmarkt im März aufmerksam machen zu dürfen. Es werden noch TeilnehmerInnen gesucht! Uta Schlenzig von der Kreativitätswerkstatt schrieb:

Auch in diesem Jahr werden wir am Sonntag vor Ostern wieder einen Gohliser Kunstmarkt veranstalten.

Am 29. März 2015 von 13 – 17 Uhr

sind Künstler, Musiker, Schreibende usw. herzlich eingeladen, ihre Arbeit in Hof, Gartenhaus oder bei schlechtem Wetter in der Villa des Heinrich-Budde-Hauses zu präsentieren.

Wer Interesse hat, eigene Arbeiten auszustellen, einen kleinen Informations- oder Verkaufsstand aufzubauen, eine Lesung, ein kleines musikalisches Programm oder einfach etwas Straßenmusik zu machen, ist dazu herzlich eingeladen.
Außer der Art des Angebotes müssten wir zur Planung den Platzbedarf und eventuelle technische Voraussetzungen wissen.
Für die technische Ausstattung ist jeder Aussteller selbst verantwortlich. Auf Anmeldung könnten wir in begrenztem Umfang Tisch oder Stühle zur Verfügung stellen.

Wer in die Programmveröffentlichungen mit aufgenommen werden möchte, sollte uns die Angaben zu Art und Umfang („Titel“) und eventuell Zeit des Angebotes bis zum 8. Februar 2015 mitteilen.
Tel. 0341 – 5 83 12 87 / info@kreativitaetswerkstatt-leipzig.de

Wir freuen uns über ein buntes Markttreiben!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: